Jahr1000Schätze des 14. Jahrhunderts

Ein letzter Königsaufenthalt im Jahre 1302 durch König Albrecht I. symbolisiert das Ende der Pfalz Merseburg. Auf Kosten der römisch-deutschen Könige konnten die Merseburger Bischöfe ihren Besitz im Merseburger Umland ausdehnen. Die Jahr1000Schätze zeigen im Juli wichtige Grundlagen für die Rechtssprechung und Administration jener Zeit: die Sachsenspiegelhandschrift, ein bedeutender Rechtstext, der wie ein Grundgesetz in Sachsen fungierte, sowie ein Siegelstempel, der zur Bewältigung der alltäglichen Verwaltungsaufgaben im Domkapitel genutzt wurde.

Entdecken Sie hier die Jahr1000Schätze des 14. Jahrhunderts.

Scroll-To-Top-Button
DE
Skip to content