Jahr1000Schätze des 17. Jahrhunderts

Die Jahr1000Schätze erreichen im April die prunkvolle Zeit der barocken Hofkultur. Herzog Christian I. wurde 1657 zum ersten Fürsten der Sekundogenitur Sachsen-Merseburg und nahm zahlreiche Umbaumaßnahmen im Dom vor. Der Hauptaltar, die Fürstengruft sowie der barocke Orgelprospekt sind die eindrücklichsten Beispiele dieser Zeit. Außerdem erzählen die Jahr1000Schätze, ein kunstvolles Abendmahlsrelief und eine prächtig gestaltete Siegelkapsel, von den Verhältnissen der Sekundogenitur zum Kurfürstentum Sachsen.

Hier die Jahr1000Schätze entdecken!

Beitrag Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on print
Share on email
Scroll-To-Top-Button
DE
Skip to content