Geweiht für die Ewigkeit

Am 1. Oktober 1021 wurde der Merseburger Dom in Anwesenheit des Kaiserpaares Heinrich II. und Kunigunde geweiht. Nach der Grundsteinlegung im Jahre 1015 und nur sechs Jahren Bauzeit erhielt Merseburg eine der bedeutendsten Kathedralbauten Deutschlands: den Merseburger Kaiserdom. Zum 1000-jährigen Weihejubiläum widmen die Vereinigten Domstifter ihrem Jubilar ein ganzes Festjahr unter dem Motto „Geweiht für die Ewigkeit“. Ausstellungen, Sonderführungen, Konzerte und Festveranstaltungen laden das ganze Jahr über nach Merseburg ein.

Für das Festjahr wurde eine eigene Homepage kreiert, die über alle Ausstellungs-Projekte, Veranstaltungs-Höhepunkte und Neuigkeiten rund um das Festjahr informiert: www.merseburger-domweihe.de

Scroll-To-Top-Button
DE
Skip to content